Aktuelle Informationen zum Training

Endlich ist es soweit und auch die Mannschaften des TTV Königstein konnten das Training sowohl im Jugend- als auch im Herrenbereich wieder aufnehmen – allerdings unter besonderen Bedingungen.

Daher musste der Verein ein sogenanntes Hygiene-Konzept für die Turnhallennutzung erstellen, welches ohne Ausnahme von jedem Trainingsteilnehmer einzuhalten ist.

Damit jeder umfassend über die darin enthaltenen Maßnahmen informiert ist, erfolgt nun auch noch deren Veröffentlichung auf unserer Homepage:

Einladung zur Vereinswanderung

Liebe Sportfreunde,

wir möchten Euch hiermit offiziell zu unserer Vereinswanderung am Samstag, den 11.07.2020 einladen.

Es soll durch das schöne Bielatal vorbei an den Herkulessäulen über den Großvaterstuhl zur Ottomühle gehen. Dort wollen wir uns stärken. Zurück wandern wir über den Sachsenstein zum Ausgangspunkt.

Für die Wanderung selbst werden wir ca. 2 1⁄2 Stunden brauchen. Start 10 Uhr ab dem Parkplatz kurz vor der „Räuberhütte“ (ein Imbiss).

Adresse für das Navi:
Schweizermühle 8, 01824 Rosenthal-Bielatal = Henkel Alusysteme gegenüber des Parkplatzes

Größere Karte anzeigen

Bleibt alle gesund und esst schön auf, damit der Wettergott mitspielt 😉

Bitte gebt uns bis 28.06.2020 Bescheid, ob Ihr mitwandern möchtet. Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen.

Liebe Grüße, Steffen

Termine 2020

Hallo Sportsfreunde,

zur diesjährigen Mitgliederversammlung wurden einige Termine bekannt gegeben, die ihr hiermit öffentlich zugänglich und jederzeit abrufbar findet. Speziell betrifft das die folgenden Events:

  • Vereinswanderung
  • Weihnachtsfeier
  • Vereinsmeisterschaft

Die konkreten Daten findet ihr auf unserer Terminseite.

Die Austragung der Termine steht natürlich unter Vorbehalt und ist abhängig von den aktuellen Kontaktregelungen zum jeweiligen Zeitpunkt.

Haltet euch die Daten so gut es geht frei, wir würden uns wie immer über zahlreiche Teilnehmer freuen.

Saisonauswertung TTV Königstein, Spieljahr 2019 / 2020

Aufgrund der Mitteilung des DTTB und der Landesverbände, infolge der Corona-Pandemie die Saison 2019 / 2020 anhand des aktuellen Stands zu bewerten, stehen die Ergebnisse der Mannschaften unseres Vereins fest und es herrscht Planungssicherheit für die kommende Saison. Alles in allem erreichten alle Mannschaften ihre Ziele bzw. gelang es der 3. Mannschaft alle Erwartungen zu übertreffen, indem am Ende der Staffelsieg (!) der 2. Kreisliga steht. Allerdings ist hierbei zu erwähnen, dass ein großer Leistungsträger der Mannschaft, Sven Häntzschel, die Saison vorzeitig verletzungsbedingt beenden musste und leider auch nicht mehr sportlich aktiv für unseren Verein wirken kann. Allerdings bleibt uns mit Sven natürlich ein jederzeit willkommener und gern gesehener Gast in unserer Halle. Somit wird die 3. Mannschaft auf den erspielten Aufstieg verzichten und in der neuen Saison wieder in der 2. Kreisliga auf Punktejagt gehen.

Neu in den Punktspielbetrieb gestartet ist in diesem Jahr unsere 4. Mannschaft. Das Team bestand unter der Leitung des erfahrenen Spielers, Manfred Riebe doch eher zum Großteil aus den „Neulingen“ des Vereins, zumindest was das Bestreiten von Punktspielen betrifft. Auch für Vito Riebe und Brian Kerda war es eine bisher neue Aufgabe, denn beide spielten bis dahin im Jugendbereich. Umso erstaunlicher ist, dass die 4. Mannschaft bereits einige Siege holen konnte und sich somit am Ende verdient auf dem 4. Platz der 1. Kreisklasse wiederfindet. Somit wurde diese Klasse souverän gehalten und die 4. wird (Stand jetzt) auch im kommenden Spieljahr wieder in dieser Klasse aufgestellt.

Auch die Leistung unserer 2. Mannschaft entsprach voll und ganz den Erwartungen. Mit einer souveränen Vorstellung und einer erwähnenswerten Konstanz aller Spieler, steht am Ende ein starker 2. Platz der 1. Kreisliga. Nur die 3. Mannschaft aus Graupa konnte nicht bezwungen werden, was folglich den verdienten Aufstieg für die ambitionierten Spieler aus Graupa bedeutet. Zu erwähnen ist hier, dass Saskia Polenz, die unangefochtene Nummer 1 unserer 2., für die Rückrunde ausfiel, um ihr „Heimatteam“, die Damenmannschaft aus Holzhausen, vor dem Abstieg zu bewahren. Dennoch konnte mit regelmäßigem Ersatz gepunktet werden, was den Wert guter und zuverlässiger Ersatzspieler verdeutlicht. In der neuen Saison kann die 2. Mannschaft dann selbstverständlich wieder auf Saskia zählen, um wieder vorn in der 1. Kreisliga mitzuspielen.

Zwar existiert bereits eine gesonderte Auswertung unserer 1. Mannschaft auf unserer Seite, dennoch sollte auch hier nochmal über die Saisonleistung der 1. berichtet werden. Wohlwissend, dass das Ziel vor der Saison, die Klasse der 2. Bezirksliga (nach dem Aufstieg im letzten Jahr) zu halten, keine leichte Aufgabe darstellen würde ist es für alle Spieler der Mannschaft, wenn nicht sogar für den ganzen Verein ein riesiger Erfolg genau dieses Ziel am Ende erreicht zu haben. Ein großer Dank gilt dabei auch wieder allen Ersatzspielern, die wieder einmal zu dieser Leistung beigetragen haben und einen Anteil an so manchem Punktgewinn hatten. Auch wenn es in der nächsten Saison sicherlich nicht einfacher wird, ist der Klassenerhalt auch in der Saison 2020 / 2021 wieder das oberste Ziel der 1. Mannschaft.

Auch im Jugendbereich stellte unser Verein wieder 2 Mannschaften für den Punktspielbetrieb. Die Schülermannschaft, unter der Leitung von Tom Herschmann, erreichte den 4. Platz der Kreisliga Schüler, was eine starke Leistung darstellt und zeigt, dass der TTV Königstein auch im Bereich der Altersklasse U15 sehr gut aufgestellt ist.

Aber nicht nur bei den Schülern, sondern auch im Bereich der Altersklasse U18 stellten wir wieder eine Mannschaft in der Bezirksliga Jugend. Auch hier konnten die Erwartungen des Trainers, Manfred Riebe, erfüllt werden auch wenn es sich schon bemerkbar gemacht hat, dass mit Tobias Roch (2. Herrenmannschaft) ein zuverlässiger Spieler fehlte. Am Ende steht der 9. Platz der Bezirksliga Jugend, was in Anbetracht des sehr starken Teilnehmerfeldes zufriedenstellender ist, als es die Platzierung vielleicht auf den ersten Blick erkennen lässt. Wie und wo die Jugendmannschaften in der neuen Saison aufgestellt werden steht noch offen, denn auch mit Leon Müller fällt ein Leistungsträger aus dem Jugendbereich heraus. Leon wird sich dann auch im Herrenbereich beweisen müssen, Stand jetzt in der 2. Mannschaft.

An dieser Stelle bedankt sich der gesamte Verein wieder einmal bei den Trainern Manfred Riebe und Tom Herschmann für die geleistete Jugendarbeit, welche die wichtigste Stütze des Vereins darstellt. Ohne dieses Engagement wären solche Erfolge undenkbar.

Abschließend kann man also sagen, dass der TTV Königstein trotz der jetzigen schwierigen Situation mit den Leistungen aller Mannschaften sehr zufrieden sein kann und sich jeder auf ein hoffentlich baldiges und gesundes Wiedersehen beim Training in der Königsteiner Turnhalle freut!

(Die einzelnen Bilanzen der Spieler und die Aufstellungen unserer Mannschaften können auf den Seiten des Kfv / Sttv entnommen werden)

M. Michel

Saisonabbruch und Auswirkungen auf die KFV-Spielzeit 2020/2021

Hallo Sportsfreunde,

der folgende Link führt euch auf den neuen Beitrag der KFV-Homepage, welcher Fragen rund um den aktuellen Saisonabbruch und dessen Folgen für die kommende Saison enthält. Ich denke, dass unsere Fachfrau Saksia bei Bedarf mit detaillierteren Informationen und Erklärungen zur Seite stehen kann.

Bleibt gesund und genießt so gut es eben geht das schöne Wetter.

Abschluss Saison 2019/2020 der 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft ist in der neuen Liga angekommen und hat die Bezirksliga-Taufe bis hierhin mit Bravour bestanden. In jedem Duell bissen sich alle Mannschaftsmitglieder in die Spiele, sodass zumindest immer die Hoffnung auf ein Unentschieden bestand. Doch wird diese Saison wohl bis zum letzten Spiel eine ganz enge Kiste bleiben.

Wer hätte gedacht, dass die abschließenden Worte des Hinrundenberichts vom Dezember 2019 so viel Wahrheit in sich
bargen. Die Saison ist seit Mitte März aufgrund der bekannten Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie unterbrochen.
Nun hat der Deutsche Tischtennisverband beschlossen, die eingefrorenen Tabellen als Abschluss der Saison 2019/2020 zu werten.

Für die 1. Mannschaft des TTV, als Neuling in der 2. Bezirkliga, bedeutet dies erst einmal nur Gutes. Der Klassenerhalt wurde hauchzart auf dem ersten Nichtabstiegsplatz erreicht. Keiner weiß, wie die Saison nach allen gespielten Partien ausgegangen wäre und man kann sich nur zu gut vorstellen, dass andere Mannschaften der Liga die Entscheidung des Verbandes nur schwer akzeptieren wollen.

Nichtsdestotrotz spiegelt der 7. Platz genau jene Leistung wieder, mit welcher sich die Mannschaft Punkt für Punkt zum Verbleib in
der Liga gekämpft hat. Daher kann man nur verblüfft festhalten:

„Wir haben es geschafft!“

„Wir“, das sind: Lia Häntzschel, Max Michel, Marcel Riebe, Mathias Kaiser, Jürgen Dietze, Steve Eglin und unsere Ersatzspieler Jürgen Dunsch, Tobias Roch und Leon Müller, an welche wieder einmal ein herzlicher Dank für ihre Zeit sowie ihren Einsatz geht.

Wir hoffen, dass diese besondere Saison eine einmalige Sache bleibt und wir im nächsten Jahr zu 100 % sportlich beweisen dürfen, dass die 2. Bezirksliga unsere neue Heimat ist.

Autor: Steve Eglin

Informationen zur aktuellen Lage

Sportfreund Sven Reinert hat heute bereits die Aussetzung des Spielbetriebs sowie Trainings aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus bekannt gegeben und damit den Startschuss für ein zwei weitere Informationen eingeläutet.

Aufgrund der aktuellen Situation wird das 3. Partner-Doppelturnier nach Absprache mit Steve zunächst auf einen bisher unbekannten Ausweichtermin verschoben. Ich habe den entsprechenden Termineintrag bereits aus der Terminliste entfernt.

Nach Informationen der Vereinshomepage des SSV Heidenau werden die Auswirkungen wie z. B. die Verschiebung von Wettkämpfen, deren Streichung sowie Auf- und Abstiegsregelungen in den nächsten Wochen zwischen dem DTTB und den Mitgliedsverbänden beraten und sollen dann möglichst bundeseinheitlich beschlossen werden. Anschließend gibt es auch Infos zur Vorgehensweise im KFV!

Wir halten euch auf dem Laufenden. Der Vorstand wird die aktuelle Lage im Blick behalten und zu gegebener Zeit über eine Wiederaufnahme des Trainings beratschlagen. Prognosen über den zeitlichen Rahmen sind hier aktuell natürlich nicht möglich.

Bleibt alle gesund und kommt gut über die nächsten Wochen.

Einstellung Training

Hallo liebe Sportfreunde und Interessenten,

vergangene Woche haben der DTTB sowie der STTV inkl. aller Bezirks- und Kreisverbände den Punktspielbetrieb eingestellt.

Aufgrund der aktuellen Lage, wird nun auch das Training des TTV Königstein bis auf weiteres eingestellt.

Wir wünschen uns allen, dass wir uns bald wieder bedenkenlos sportlich und freundschaftlich die Hand reichen können.

Abschluss Hinrunde 1. Mannschaft

Nach dem Rausch des furiosen Aufstiegs 2019 wurden die Aufgaben für die 1. Mannschaft nicht minder schwer. Nun standen sie vor der riesigen Aufgabe des Nichtabstiegs aus der 2. Bezirksliga. Jedoch kann man eines festhalten: Gegen den Abstieg zu kämpfen zehrt schon weniger an den Nerven, als den Druck des erwarteten Aufstiegs auszuhalten. Denn alles kann, nichts muss.

Es brauchte drei Spiele zur Akklimatisierung in der neuen Liga, bis der erste Punkt gegen den mitabstiegsbedrohten SC Riesa erkämpft wurde. Nach einem zwischenzeitlichen 3:7 starteten die Festungsstädter eine mitreißende Aufholjagd und sicherten sich im Entscheidungsdoppel das 8:8 Unentschieden.

Es folgten Siege gegen den SV 1923 Lommatzsch und ein weiteres unerwartetes Unentschieden gegen die 5. Mannschaft des TTC Elbe Dresden. Die gröbsten Sorgen waren verflogen, als der zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzte SV Mulda 1879 zum Heimspiel in Königstein antrat. Doch ein Zwischenstand von 5:2 reichte am Ende nicht zum Sieg und die Gäste aus Mulda entführten zwei wichtige Punkte aus der Festungsstadt.

Ein Überraschung hatte die Hinrunde jedoch noch für die Herren der 1. Mannschaft übrig. Mit einer herausragenden Leistung unseres Ersatzspielers Tobias Roch wurde ein unerwartet deutlicher Sieg mit 10:5 Punkten gegen den Tabellendritten aus Freiberg eingefahren.

Ein bisschen trauerten alle noch den verlorenen Punkten des Mulda-Spiels hinterher, aber immerhin überwintert der TTV Königstein als Siebter der Liga auf einem Nichtabstiegsplatz. Vor der Saison hätte wohl jeder in der Mannschaft für einen siebten Platz in der 2. Bezirksliga ohne zu zögern unterschrieben.

Die 1. Mannschaft ist in der neuen Liga angekommen und hat die Bezirksliga-Taufe bis hierhin mit Bravour bestanden. In jedem Duell bissen sich alle Mannschaftsmitglieder in die Spiele, sodass zumindest immer die Hoffnung auf ein Unentschieden bestand. Doch wird diese Saison wohl bis zum letzten Spiel eine ganz enge Kiste bleiben.

Ein großer Dank gilt wieder einmal unseren Ersatzspielern. Trotz seiner geballten Erfahrung von 77 Jahren und dem Bewusstsein, dass es schwer wird für einen Sieg, brauchte Jürgen Dunsch keine zwei Mal gefragt werden, ob er uns unterstützt, als Not am Mann war. Unser 18-jähriger Jungspund Tobias half sogar drei Mal aus und erkämpfte sich schon zwei Siege gegen die übermächtige Konkurrenz der 2. Bezirksliga.

\steve