3. Platz nach der Hinrunde für die Schülermannschaft

Nachdem es in den ersten 6 Spielen in der Hinrunde fünf Siege für die Schülermannschaft des TTV Königstein gab, sollte diese Bilanz in der 2. Hälfte der Hinrunde ausgebaut werden.

Die Fahrt nach Oelsa zur 2. Mannschaft sollte ein enges Duell werden. Es spielte der Tabellenzweite (Oelsa 2) gegen den Vierten (Königstein). Den besseren Start in das Spiel erwischten wir. Beide Stammdoppel (Eric und Florian, Franz und Justin) gewannen ihre Spiele. In den Einzeln holte Eric drei Siege, Franz zwei und Florian ein Sieg. Am Ende gewannen wir knapp mit 8:6.

Das nächste Spiel fand in Dippoldiswalde statt. Wir traten ersatzgeschwächt gegen deren 1. Mannschaft an. Jason musste unsere Nummer 1 Eric vertreten, was unsere Chance auf einen Sieg verringerte. Die Doppel gingen alle an Dippoldiswalde. In den Einzeln konnten Florian zwei Spiele und Franz ein Spiel gewinnen. Am Ende stand eine deutliche 3:11 Niederlage zu Buche.

Zum nächsten Spiel traten wir wieder in Bestbesetzung an. Die Fahrt führte uns nach Rabenau. Die Vorzeichen waren klar. Wir standen auf dem vierten Tabellenplatz und Rabenau war zehnter. Unser Spitzendoppel Eric und Florian gewann ihr Spiel. Das Andere ging leider verloren. In den Einzeln konnten wir uns klar durchsetzen. Einzig Rabenauers Spitzenspieler Götzelt besiegte Eric, Florian und Franz. Nur Justin gewann somit seine Einzel nach starken Leistungen. Aber auch die Anderen holten zwei Einzelsiege. Das Endergebnis lautete 10:4 für uns.

Das vorletzte Spiel fand in Graupa gegen die 2. Mannschaft statt. Wenn es nach der Tabelle gegangen wäre, müssten wir das Spiel gegen den Vorletzten gewinnen. Eric und Florian gewannen ihr Doppel klar mit 3:0 Sätzen. Justin und Franz zogen dagegen den Kürzeren und verloren 1:3. Mit einem 1:1 ging es in die Einzel. Da Eric, Florian und Franz auch die engen Fünf-Satz-Spiele gewinnen konnten, besiegten wir Graupa 2 knapp mit 9:5.

Das letzte Punkt- und neunte Auswärtsspiel in der Hinrunde fand in Colmnitz statt. Wir traten mit nur drei Spielern an, da unser Spitzenspieler Eric kurzfristig ausfiel. Das sollte die Aufgabe gegen Colmnitz deutlich erschweren. Das Doppel verloren Florian und Franz mit 0:3 Sätzen. In den Einzeln holten Florian und Franz zwei Siege und Justin einen Sieg. Somit gewann Colmnitz mit 9:5.

Trotzdem spielten die Schüler eine starke Hinrunde und beenden sie auf dem 3. Tabellenplatz mit acht Siegen und nur drei Niederlagen. Besonders hervorzuheben ist die Einzelbilanz von Eric mit 24 Siegen und drei Niederlagen. Er belegte in der Einzelrangliste den 4. Platz. Auch das Doppel, Eric und Florian, spielte eine starke Hinrunde und verlor kein Spiel (9:0).

Wir wünschen allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.