Zweite siegt auch gegen Heidenau 3

Bereits vor fast 2 Wochen spielte die Zweite (Saskia, Steffen, Jürgen und Tobi mit Manu als Zuschauer) gegen die dritte Vertretung des SSV Heidenau (Schlegel, Seidel, Kobsch und als Ersatz Franke).

Die Rollen des Spiels waren im Vorfeld klar verteilt und demzufolge sollte für uns auch ein Sieg her. In mehr oder weniger souveräner Art und Weise gelang es uns dies auch, denn bis zur letzten Einzelrunde konnten wir alle Spiele für uns entscheiden. Doch beim Stand von 11:0 wanderte der erste Punkt auf das Konto der Heidenauer, als Jürgen dem Spiel Schlegels in den entscheidenden Momenten leider nicht genügend entgegenzusetzen hatte. Die 0:3-Niederlage sieht zwar erstmal deutlich aus, aber die einzelnen Sätze gingen doch recht knapp aus. Aber nunja, manchmal fehlt eben einfach das Quäntchen Glück. Tobi legte dann jedoch schnell wieder für uns nach und alle Augen waren auf das letzte Spiel des Tages, Steffen gegen Franke, gerichtet. Für Steffen war es ein ständiges Auf und Ab, bei dem letztendlich Steffens Nervosität überhand nahm und Franke dies ausnutzen konnte. Somit gelang Heidenau noch ein zweiter Punkt und am Ende stand für uns ein 12:2-Sieg auf der (nicht vorhandenen) Anzeigetafel.

Anschließend saßen wir noch in gemütlicher Runde mit den Heidenauern Sportfreunden zusammen, stießen auf Manus Nachwuchs an (danke Manu) und ließen so den Abend ausklingen. Am 28.10. geht es dann für uns mit einem Auswärtsspiel gegen Wesenitztal weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.