Saisonauswertung TTV Königstein, Spieljahr 2019 / 2020

Aufgrund der Mitteilung des DTTB und der Landesverbände, infolge der Corona-Pandemie die Saison 2019 / 2020 anhand des aktuellen Stands zu bewerten, stehen die Ergebnisse der Mannschaften unseres Vereins fest und es herrscht Planungssicherheit für die kommende Saison. Alles in allem erreichten alle Mannschaften ihre Ziele bzw. gelang es der 3. Mannschaft alle Erwartungen zu übertreffen, indem am Ende der Staffelsieg (!) der 2. Kreisliga steht. Allerdings ist hierbei zu erwähnen, dass ein großer Leistungsträger der Mannschaft, Sven Häntzschel, die Saison vorzeitig verletzungsbedingt beenden musste und leider auch nicht mehr sportlich aktiv für unseren Verein wirken kann. Allerdings bleibt uns mit Sven natürlich ein jederzeit willkommener und gern gesehener Gast in unserer Halle. Somit wird die 3. Mannschaft auf den erspielten Aufstieg verzichten und in der neuen Saison wieder in der 2. Kreisliga auf Punktejagt gehen.

Neu in den Punktspielbetrieb gestartet ist in diesem Jahr unsere 4. Mannschaft. Das Team bestand unter der Leitung des erfahrenen Spielers, Manfred Riebe doch eher zum Großteil aus den „Neulingen“ des Vereins, zumindest was das Bestreiten von Punktspielen betrifft. Auch für Vito Riebe und Brian Kerda war es eine bisher neue Aufgabe, denn beide spielten bis dahin im Jugendbereich. Umso erstaunlicher ist, dass die 4. Mannschaft bereits einige Siege holen konnte und sich somit am Ende verdient auf dem 4. Platz der 1. Kreisklasse wiederfindet. Somit wurde diese Klasse souverän gehalten und die 4. wird (Stand jetzt) auch im kommenden Spieljahr wieder in dieser Klasse aufgestellt.

Auch die Leistung unserer 2. Mannschaft entsprach voll und ganz den Erwartungen. Mit einer souveränen Vorstellung und einer erwähnenswerten Konstanz aller Spieler, steht am Ende ein starker 2. Platz der 1. Kreisliga. Nur die 3. Mannschaft aus Graupa konnte nicht bezwungen werden, was folglich den verdienten Aufstieg für die ambitionierten Spieler aus Graupa bedeutet. Zu erwähnen ist hier, dass Saskia Polenz, die unangefochtene Nummer 1 unserer 2., für die Rückrunde ausfiel, um ihr „Heimatteam“, die Damenmannschaft aus Holzhausen, vor dem Abstieg zu bewahren. Dennoch konnte mit regelmäßigem Ersatz gepunktet werden, was den Wert guter und zuverlässiger Ersatzspieler verdeutlicht. In der neuen Saison kann die 2. Mannschaft dann selbstverständlich wieder auf Saskia zählen, um wieder vorn in der 1. Kreisliga mitzuspielen.

Zwar existiert bereits eine gesonderte Auswertung unserer 1. Mannschaft auf unserer Seite, dennoch sollte auch hier nochmal über die Saisonleistung der 1. berichtet werden. Wohlwissend, dass das Ziel vor der Saison, die Klasse der 2. Bezirksliga (nach dem Aufstieg im letzten Jahr) zu halten, keine leichte Aufgabe darstellen würde ist es für alle Spieler der Mannschaft, wenn nicht sogar für den ganzen Verein ein riesiger Erfolg genau dieses Ziel am Ende erreicht zu haben. Ein großer Dank gilt dabei auch wieder allen Ersatzspielern, die wieder einmal zu dieser Leistung beigetragen haben und einen Anteil an so manchem Punktgewinn hatten. Auch wenn es in der nächsten Saison sicherlich nicht einfacher wird, ist der Klassenerhalt auch in der Saison 2020 / 2021 wieder das oberste Ziel der 1. Mannschaft.

Auch im Jugendbereich stellte unser Verein wieder 2 Mannschaften für den Punktspielbetrieb. Die Schülermannschaft, unter der Leitung von Tom Herschmann, erreichte den 4. Platz der Kreisliga Schüler, was eine starke Leistung darstellt und zeigt, dass der TTV Königstein auch im Bereich der Altersklasse U15 sehr gut aufgestellt ist.

Aber nicht nur bei den Schülern, sondern auch im Bereich der Altersklasse U18 stellten wir wieder eine Mannschaft in der Bezirksliga Jugend. Auch hier konnten die Erwartungen des Trainers, Manfred Riebe, erfüllt werden auch wenn es sich schon bemerkbar gemacht hat, dass mit Tobias Roch (2. Herrenmannschaft) ein zuverlässiger Spieler fehlte. Am Ende steht der 9. Platz der Bezirksliga Jugend, was in Anbetracht des sehr starken Teilnehmerfeldes zufriedenstellender ist, als es die Platzierung vielleicht auf den ersten Blick erkennen lässt. Wie und wo die Jugendmannschaften in der neuen Saison aufgestellt werden steht noch offen, denn auch mit Leon Müller fällt ein Leistungsträger aus dem Jugendbereich heraus. Leon wird sich dann auch im Herrenbereich beweisen müssen, Stand jetzt in der 2. Mannschaft.

An dieser Stelle bedankt sich der gesamte Verein wieder einmal bei den Trainern Manfred Riebe und Tom Herschmann für die geleistete Jugendarbeit, welche die wichtigste Stütze des Vereins darstellt. Ohne dieses Engagement wären solche Erfolge undenkbar.

Abschließend kann man also sagen, dass der TTV Königstein trotz der jetzigen schwierigen Situation mit den Leistungen aller Mannschaften sehr zufrieden sein kann und sich jeder auf ein hoffentlich baldiges und gesundes Wiedersehen beim Training in der Königsteiner Turnhalle freut!

(Die einzelnen Bilanzen der Spieler und die Aufstellungen unserer Mannschaften können auf den Seiten des Kfv / Sttv entnommen werden)

M. Michel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.